Mindestwasserführung in der Agger

Eingetragen bei: Allgemein, Sieg | 0

Der Engelskirchener Planungs- und Umweltausschuss hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, dass das Laichhabitat des Lachses zwischen den Wasserkraftanlagen Ehreshoven I und II unabhängig eines tragfähigen Sanierungskonzeptes der Altanlagen „durch eine zeitnah realisierbare Mindestwasserführung in seiner Funktion gesichert wird”. Damit wendet … Weiter

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.