Ein schönes und erfolgreiches Jahr 2020!

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Ein ereignisreiches Jahr steht bevor. Nach den Vorgaben der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) laufen die Vorbereitungen zur Erstellung des 3. Bewirtschaftungszyklus, mit dem ab 2021 bis 2027 gearbeitet wird. Nach geltender Lage müssen spätestens bis Ende 2027 alle Gewässer und Grundwasser-abhängigen Landökosysteme das gute ökologische Potential/ den guten ökologischen Zustand erreicht haben. Gemessen an den hohen Zielen ist in den zurückliegenden Jahren offenbar zu wenig passiert, auch wenn teils erhebliche Anstrengungen unternommen wurden.

Vor diesem Hintergrund sind die Natur- und Umwelt- und Gewässerschützer gehalten sich umfangreich zu beteiligen und eine flächendeckende Vollplanung einzufordern, auch wenn die Umsetzung bis Ende 2027 stellenweise zu ambitioniert scheint.

Die Beteiligung der Natur- und Umweltschützer wird in den Runden Tischen auf Bezirksregierungsebene erfolgen und ist ausdrücklich erwünscht. Erste Informationsveranstaltungen der verschiedenen Bezirksregierungen mit Vorstellung der Zeitpläne haben bereits stattgefunden.

Über ELWASWEB können Grundlagendaten zu den Wasserkörpern, aktuelle Zustandsbewertungen sowie Planungsinformationen abgerufen werden. Hier sollen auch in Kürze die Ergebnisse des 4. Monitoringzyklus eingestellt werden.

Begleitende Informationen zur Umsetzung der WRRL und auch der Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie finden sich auf dem Landesportal Flussgebiete. Hier werden beispielsweise die Planungseinheitensteckbriefe bereitgehalten. Eine erste Auflage der überarbeiteten Planungseinheitensteckbriefe soll Anfang 2020 veröffentlicht werden.

Grundlage für Erstellung der hydromorphologischen Maßnahmenplanung bilden die Maßnahmenübersichten. Diese sollen bis zum 31.03.2020 von den Unterhaltungspflichtigen fertiggestellt sein.

Das Wassernetz wird Sie weiter informieren. Halten Sie sich in diesem so wichtigen Jahr bereit!