Ursache für Bachforellen‐Sterben gefunden – unbekanntes Virus

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Die Ursache für ein bislang unerklärliches Bachforellensterben im Alpenraum konnte aufgeklärt werden. Auslöser ist ein Virus unbekannter Herkunft.

Mitarbeitern der Technischen Universität München (TUM) gelang es das massenhafte Sterben von Bachforellen (Salmo trutta fario L.) im Alpenraum zu ergründen. Die Forscher entdeckten ein neues Virus unbekannter Herkunft.

Auffälliges Symptom ist eine Dunkelfärbung der Haut und anschließendes Sterben innerhalb weniger Tage. Die Erkrankung betraf ausschließlich die Bachforelle in immer gleichen Gewässerabschnitten.

Anfänglich war die Ursache unklar. In Betracht kamen Umweltgifte, Bakterien, Viren oder Parasiten. Mit genetischen Methoden in Versuchsstationen an der Iller konnte schließlich ein neues Virus gefunden werden.

Die Herkunft des Virus ist weiterhin unbekannt. In Betracht kommen Neobiota als Folge der Globalisierung und der damit über biogeografische Grenzen hinweggehenden Verschleppung von Organismen.

 

 

Plos One