Nitratverunreinigung – Klage gegen Deutschland

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Die EWG-Nitratrichtlinie aus dem Jahr 1991 zählt zu den grundlegenden Anforderungen der Wasserrahmenrichtlinie. Um ihre Ziele zu erreichen, hätten bis spätestens 2012 alle notwendigen Maßnahmen umgesetzt werden müssen. Weil es auch im Jahr 2016 trotz mehrfacher Aufforderung durch die EU-Kommission … Weiter

Ausgezeichnet: Karl-Heinz Albrecht

Eingetragen bei: Allgemein, Lippe | 0

Aufgrund seines langjährigen Engagements für den Natur- und Gewässerschutz erhielt Karl-Heinz-Albrecht, Mitglied im NABU Unna-Mühlhausen sowie im Verein für Heimat und Natur Mühlhausen/Uelzen, (auf dem Foto rechts, Foto: K. Meier) am 7. Mai 2016 den Ehrenamtspreis NRW. Umweltminister Johannes Remmel … Weiter

Beton statt WRRL-Umsetzung?

Eingetragen bei: Allgemein, Weser | 0

Mit den Umsetzungsfahrplänen (UFP) sollen in NRW die ökologischen Vorgaben der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) vor Ort erreicht werden. Seit dem Jahr 2012 liegen diese kooperativ vereinbarten Detailkonzepte für nahezu alle berichtspflichtigen Fließgewässer vor. Obwohl diese Pläne den Anliegen der Nutzer entgegenkommen, … Weiter

Tagungsbericht: Der Biber und die WRRL

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Der Biber ist dabei, sich wieder in und an den NRW-Gewässern anzusiedeln. Lebenszeichen finden sich nicht nur im Einzugsgebiet der Rur, sondern mittlerweile auch an Erft, Lippe und Rhein. Doch was bedeutet dieses Ereignis für die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie? Mit … Weiter

Gutachten zur Quecksilber-Minderungsstrategie liegt vor

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am 2. April 2016 veröffentlichte das Umweltministerium in NRW ein Gutachten zur Frage, mit welchen Strategien eine medienübergreifenden Minderung von Quecksilbereinträgen erreicht werden könne. Auch für die WRRL-Umsetzung stellt diese Arbeit einen wichtigen Beitrag dar, weil alle berichtspflichtigen Fließgewässer in … Weiter

Hafenkonzept – keine Chance für die Aue

Eingetragen bei: Allgemein, Rheingraben-Nord | 0

Der Zeitpunkt war gut gewählt. Nach dem Start der öffentlichen Anhörung zum Bundesverkehrswegeplan informierte das Landesverkehrsministerium NRW zu seiner Strategie, wie die Häfen zwischen Rhein und Weser weiter entwickelt werden sollen. Wie sich das Hafenkonzept mit den Zielen der Wasserrahmenrichtlinie … Weiter

Biozide in Gewässern und Häfen

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Für den Bewuchsschutz von Sport- und Segelbooten kommen weiterhin biozide Mittel wie Zinkoxyd zum Einsatz, die für Wasserorganismen sehr giftig sind. Bisher hat keines dieser Antifoulingprodukte eine amtliche Zulassungsprüfung durchlaufen. Allein in NRW befinden sich 15.000 Sportboot-Liegeplätze in Talsperren und … Weiter

Arzneirückstände in Gewässern – Einträge über die Gülle

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Während derzeit in NRW die 4. Reinigungsstufe für Kläranlagen als Brückenstrategie Einzug hält, um Gewässerbelastungen durch Mikroschadstoffe zu reduzieren, bleiben die Einträge an pharmazeutischen Rückständen aus landwirtschaftlichen Quellen weitgehend unberücksichtigt. Diesbezüglich besteht auch auf EU- und Bundes-Ebene Handlungsbedarf. Bereits bei … Weiter

1 5 6 7 8 9 10

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.