Urteil bestätigt Verschlechterungsverbot

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Im Zusammenhang mit dem Klageverfahren zur Weservertiefung bei Bremen bestätigte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am 12.9.2016, dass die Genehmigung des betreffenden Vorhabens rechtswidrig und nicht vollziehbar sei. Bei dem Planfeststellungsverfahren erfolgte keine wasserrechtliche Prüfung auf die Einhaltung aller Vorgaben aus … Weiter

Dialog am Kupfersiefen

Eingetragen bei: Allgemein, Sieg | 0

Im Rahmen eines Dialoges am Bach besuchte das Wassernetz NRW am 13. August 2016 aktive Gewässerschützerinnen und Gewässerschützer in Rösrath, um sich über den aktuellen Stand der Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) vor Ort zu informieren. Die BUND-Gruppe Rheinisch-Bergischer Kreis … Weiter

WRRL-Aktive besuchten Hammer Gewässer

Eingetragen bei: Allgemein, Lippe | 0

Am 19. Mai 2016 lud der BUND Hamm das Wassernetz zu einer Gewässerbegehung an ausgewählten Abschnitten von Ahse, Geithe, Erlenbach und Lippe ein. Bei der gemeinsamen Bereisung ermittelten die Aktiven noch mehrere Stellen, wo für die WRRL-Umsetzung gehandelt werden müsse. … Weiter

Stellungnahme zum Flussgebietsmanagement beantwortet

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Die Rückmeldung des Landes NRW auf die Stellungnahme der Naturschutzverbände NABU, BUND und LNU NRW zur Fortschreibung der WRRL-Bewirtschaftungsplanung 2016–2021 ist da. Auf 650 Seiten hat die Wasserwirtschaftsverwaltung in Form einer Synopse näher ausgeführt, welche Vorschläge aus der Stellungnahme übernommen … Weiter

Landeswassergesetz: Novelle verabschiedet

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am 6. Juli 2016 hat der Landtag in NRW mit seiner Mehrheit die Änderung des Landeswassergesetzes  beschlossen. In diesem Zusammenhang sind zahlreiche Bestimmungen neu eingeführt, angepasst bzw. ergänzt worden. In einzelnen Handlungsfeldern unterstützen die Bestimmungen den Gewässerschutz. Für die Naturschutzverbände … Weiter

Neue Vorgaben für Oberflächengewässer

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am 24. Juni 2016 ist die novellierte Oberflächengewässerverordnung (OGewV) in Kraft getreten. Als bundesweite Vorschrift gilt sie auch  für die Fliessgewässer und Seen in NRW. Mit den Regelungen werden neue bzw. konkretere Bestimmungen insbesondere hinsichtlich der  Gewässergüte und Biologie wirksam. … Weiter

1 2 3 4 5 6 7 8

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.