Seminarbericht: Wege aus der Nährstoffflut

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Am 4. März 2017 lud das Wassernetz zu dem Seminar „Wege aus der Nährstoffflut – Erste Hilfe für den guten Gewässerzustand“ nach Düsseldorf ein. Das Thema der Veranstaltung fand mit 45 Teilnehmenden reges Interesse. An der Diskussion beteiligten sich Vertreter*innen aus den Bereichen Landwirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Die Beratungen mündeten in konkrete Vorhaben, um eine gewässerverträgliche Landwirtschaft zu befördern.

Seminardokumente

Seminarbericht

Zielerreichung Grundwasser – flächendeckend, in Trinkwasserschutzgebieten und im Bereich grundwasserabhängiger Lebensräume in NRW
Dr. Sabine Bergmann, Landesumweltamt (LANUV) NRW

Havarien, Einleitungen und weitere Einträge an und in Gewässern
Herbert Moritz, NABU Borken

Anforderungen des Meeresschutzes
Dr. Bettina Taylor, BUND - Meeresschutzbüro

Strategie des Landes – was ist geschehen und wie werden die Ziele bis 2027 erreicht?
Christoph Rapp, Umweltministerium (MKULNV) NRW

Ansätze und Initiativen der Landwirtschaft zur fristgerechten WRRL-Zielerreichung
Dr. Horst Gömann, Landwirtschafts-kammer NRW

Neue Wege für eine WRRL-verträgliche Landwirtschaft
Prof. em. Dr. Heiner E. Goldbach,   Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Bundesweite Impulse der Naturschutzverbände
Paul Kröfges, BUND Bundes-/Landesarbeitskreis Wasser

Ansätze für den Lebensmittelhandel
Brigitte Hilcher, Landesverband Regionalbewegung NRW

Ergebnisse der Workshopphase