Ausgezeichnet: Karl-Heinz Albrecht

Eingetragen bei: Allgemein, Lippe | 0

Aufgrund seines langjährigen Engagements für den Natur- und Gewässerschutz erhielt Karl-Heinz-Albrecht, Mitglied im NABU Unna-Mühlhausen sowie im Verein für Heimat und Natur Mühlhausen/Uelzen, (auf dem Foto rechts, Foto: K. Meier) am 7. Mai 2016 den Ehrenamtspreis NRW. Umweltminister Johannes Remmel überreichte ihm persönlich die Auszeichnung und verdeutlichte mit dieser Geste, wie wertvoll und wichtig sein Engagement vor Ort und in NRW ist und bleibt. In den vergangenen Jahrzehnten trug Herr Albrecht maßgeblich dazu bei, dass mehrere Flächen in Unna-Mühlhausen für den Erhalt und die Entwicklung von Quellen, Stillgewässern und weiteren Biotopen erworben und gesichert werden konnten. Zudem legte er oft selbst Hand an - wie etwa bei der Entrohrung des Ahlbaches. Auch aktuell engagiert er sich vorbildhaft für die Umsetzung der WRRL. Zusammen mit Aktiven des BUND, Heimatvereins, NABU und Wassernetz NRW brachte Herr Albrecht 2015 die Entfesselung des Storksbaches auf dem Weg.